Die-Tagestour.de

Allgemeine Geschäfts- und Reisebedingungen

1. Anmeldung und Bestätigung

1.1 Mit der Anmeldung bietet der Kunde den Abschluss eines Vertrages auf der Grundlage dieser Geschäfts- und Reisebedingungen verbindlich an. Dies sollte vorzugsweise schriftlich, per Buchungsformular im Internet oder ausgefüllter Reiseanmeldung (PDF-Formular) erfolgen.

1.2 Der Reisevertrag kommt mit der Bestätigung der Reiseanmeldung des Kunden durch Die-Tagestour.de verbindlich zustande. Bucht der Kunde eine Reise für Dritte (z.B. bei Anmeldung einer Gruppe), so gilt er als Vertreter Dritter, welche durch Abschluss des Reisevertrages gemäß diesen Reisebedingungen gegenüber Die-Tagestour.de berechtigt und verpflichtet werden.

1.3 Die Anmeldung erfolgt durch den Kunden auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht.

1.4 Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot von Die-Tagestour.de vor, an das Die-Tagestour.de für die Dauer von 10 Kalendertagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn der Kunde innerhalb der Bindungsfrist gegenüber Die-Tagestour.de die Annahme mitteilt.

 
2. Leistungen

2.1 Der Umfang der von Die-Tagestour.de geschuldeten Leistungen ergibt sich aus der der Reiseanmeldung zugrunde liegenden Leistungsbeschreibung und der hierauf Bezug nehmenden Bestätigung der Reiseanmeldung durch Die-Tagestour.de.

2.2 Wird eine Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr erbracht und dem Kunden hierfür ein entsprechender Beförderungsausweis ausgestellt, so erbringt Die-Tagestour.de Fremdleistungen. Die Beförderung erfolgt in diesem Falle nach den Bedingungen des jeweiligen Beförderungsunternehmers.

2.3 Für Tagesausflüge händigt Die-Tagestour.de dem Kunden keinen Sicherungsschein aus. Auch bei der Vermittlung einzelner Reisebausteine (z.B. Reiseversicherung, Visum, Flug, Übernachtung) entfällt die Verpflichtung zur Ausgabe eines Sicherungsscheines durch Die-Tagestour.de.

 
3. Bezahlung

3.1 Sofern nicht anders vereinbart, ist nach Vertragsabschluss die Zahlung des Reisepreises bis spätestens 6 Wochen vor Reiseantritt fällig.

3.2 Sollte Die-Tagestour.de lediglich als Vermittler auftreten (z.B. für Visum, Übernachtung, Flug), gelten auch die Zahlungs- und Stornobedingungen des jeweiligen Unternehmens. Sofern nicht anders vereinbart, ist an Die-Tagestour.de eine Anzahlung zu leisten, die auf den gesamten Reisepreis angerechnet wird. Die Restzahlung erfolgt an den jeweiligen Leistungsträger.

 
4. Leistungs- und Preisänderungen

4.1 Die Änderung der geschuldeten Reiseleistungen ist zulässig, wenn es dafür einen sachlichen Grund gibt, den Die-Tagestour.de nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt hat, die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Leistung nicht beeinträchtigen.

4.2 Die-Tagestour.de behält sich vor, den vereinbarten Reisepreis im Falle unvorhergesehener, erheblicher Preisänderungen (> 10%) im selben Umfang zu erhöhen. Hieraus ergibt sich für den Kunden innerhalb von 7 Werktagen ein Recht zur Kündigung des Vertrages.

 
5. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchungen, Ersatzpersonen

5.1 Vor Reisebeginn kann der Kunde jederzeit schriftlich vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei Die-Tagestour.de.

5.2 Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kann Die-Tagestour.de eine Entschädigung für die getroffenen Reisevorkehrungen und Aufwendungen beanspruchen. Als Rücktritt gilt nur, wenn die Reise komplett für alle Teilnehmer abgesagt wird. Bei Nichtantreten der Reise durch Einzelne erfolgt keine Reisepreisminderung. Als Ersatz für getroffene Reisevorbereitungen und Aufwendungen berechnet Die-Tagestour.de folgende Rücktrittskosten in Prozent vom Reisepreis:
• 60-29 Tage vor Reisebeginn 35%,
• 28-10 Tage vor Reisebeginn 50%,
• 9-1 Tag(e) vor Reisebeginn 75%,
• bei Nichtantritt oder Abbruch der Reise 90%, mindest. aber 39 EUR.
Für vermittelte Leistungen (z.B. Flugticket, Übernachtung, Visum, Reisversicherung) können abweichende Stornokosten vereinbart werden. Diese werden auf der Rechnung abgedruckt und gelten als vereinbart, wenn der Kunde Zahlungen auf die Rechnung leistet, ohne vorher schriftlich der dort abgedruckten Stornoregelung zu widersprechen.

5.3 Abweichend davon gelten die in den Buchungsbedingungen der einzelnen Angebote angegebenen Zahlungs- und Stornierungsbedingungen.

5.4 Werden Änderungen durch den Kunden nach Zugang der Buchungsbestätigung hinsichtlich des Reisetermins (zu beachten bei Visum), des Reiseziels, des Reiseantrittsortes, der Unterkunft oder der Beförderungsart gewünscht, kann dies nur in Form eines Rücktritts vom Reisevertrag mit einer anschließenden Neuanmeldung geschehen. Bei unerheblichen Änderungswünschen kann Die-Tagestour.de von den genannten Rücktrittskosten absehen.

5.5 Bis zum Reisebeginn kann der Kunde verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Die-Tagestour.de kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Kunde von Die-Tagestour.de als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

5.6 Visabeschaffungen inklusive der Konsulargebühren und der Kosten für Beschaffung von amtlichen Einladungen sind vom Kunden nach erfolgter Visa-Ausstellung in voller Höhe zu bezahlen, es sei denn, die Nichtdurchführung der Reise beruht auf Gründen, die von Die-Tagestour.de zu vertreten sind.

 
6. Rücktritt und Kündigung durch Die-Tagestour.de

6.1 Die-Tagestour.de kann in folgenden Fällen vor Beginn der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Beginn der Reise den Reisevertrag fristlos kündigen:
• Wenn der Kunde den Reisepreis bis zum vertraglich vereinbarten Termin nicht beglichen hat, und eine von Die-Tagestour.de dem Kunden gesetzte angemessene Nachfrist erfolglos abgelaufen ist.
• Wenn der Kunde die Durchführung der Reise von Die-Tagestour.de nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

6.2 Das Rücktrittsrecht von Die-Tagestour.de besteht, wenn die Durchführung der Reise in Folge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer, außergewöhnlicher Umstände (Krieg, terroristische Anschläge, Streik, Unruhen, behördliche Anordnungen, Naturkatastrophen etc.) erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird. Sofern möglich, erhält der Kunde durch Die-Tagestour.de in diesem Fall ein Alternativangebot.

 
7. Gewährleistung

Im Falle eines Mangels der Reiseleistungen stehen dem Kunden die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu. Das Recht zur Minderung oder Kündigung hat der Kunde, wenn Die-Tagestour.de nicht innerhalb einer vom Kunden bestimmten angemessenen Frist für Abhilfe sorgt.

 
8. Haftung

8.1 Die-Tagestour.de haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und die Überwachung von Leistungsträgern.

8.2 Die Haftung von Die-Tagestour.de für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit der Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder Die-Tagestour.de für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

8.3 Die-Tagestour.de übernimmt keine Haftung, wenn infolge verspäteter Zahlungseingänge Reiseunterlagen nicht rechtzeitig verschickt werden können. Ohne vollständige Bezahlung des Reisepreises besteht kein Anspruch auf Inanspruchnahme der Reiseleistungen.

8.4 Die-Tagestour.de haftet nicht für die ordnungsgemäße Durchführung vermittelter Fremdleistungen (z.B. Reiseversicherung, Übernachtung, Flug, Visum). Die-Tagestour.de steht lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung dieser Fremdleistung ein.

 
9. Mitwirkungspflicht

Der Kunde ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden und gering zu halten und dem Schadenseintritt entgegenzuwirken. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandung unverzüglich Die-Tagestour.de zur Kenntnis zu geben.

 
10. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

10.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Kunde schriftlich innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber Die-Tagestour.de geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist. In diesem Fall besteht für den Kunden die Pflicht, dies nachzuweisen.

10.2 Ansprüche des Kunden verjähren nach einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Hat der Kunde solche Ansprüche geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tag gehemmt, an dem Die-Tagestour.de die Ansprüche schriftlich zurückweist.

 
11. Pass-, Visa- und Zollbestimmungen

11.1 Sofern es Die-Tagestour.de möglich ist, werden Kunden über wichtige Änderungen der in der Reiseausschreibung wiedergegebenen allgemeinen Vorschriften vor Antritt der Reise informiert.

11.2 Die-Tagestour.de haftet nicht für die nicht rechtzeitige Erteilung bzw. Nichterteilung notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, es sei denn, dass Die-Tagestour.de die Verzögerung bzw. Nichterteilung zu vertreten hat.

11.3 Der Kunde ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, ausgenommen wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation des Reiseveranstalters bedingt sind.

11.4 Sollten Reisevorschriften einzelner Länder vom Kunden nicht eingehalten werden oder ein Visum durch das Verschulden eines Kunden nicht rechtzeitig erteilt werden, so dass der Kunde deshalb an der Reise nicht teilnehmen kann, kann Die-Tagestour.de den Kunden mit den entsprechenden Rücktrittsgebühren belasten. Insbesondere ist der Kunde für die ausreichende Gültigkeit seines Reisepasses selbst verantwortlich.

 
12. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge. Etwaige Änderungen oder Nebenbestimmungen bedürfen der Schriftform.

 
13. Allgemeines

13.1 Ergänzend gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere des deutschen Reisevertragsgesetzes (§ 651 a – m BGB).

13.2 Der Kunde kann Die-Tagestour.de nur an deren Sitz verklagen. Für Klagen von Die-Tagestour.de gegen die Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, oder gegen Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz von Die-Tagestour.de maßgebend.

Franz-Mehring-Str. 5
09112 Chemnitz
Inhaber: Pedro Oehme
Stand: 09.06.2017